Noch ein Essensblog

Noch ein Essensblog

Küche 31. August 2008

Was in meiner Küche nie fehlen darf

Abgesehen von diversen Küchengeräten, sollten diverse Zutaten immer vorrätig sein, damit schnell und ohne extra einzukaufen gekocht werden kann.

In meinem Vorratsschrank findet man immer:

  • mind. 5 Dosen gehackte Tomaten
  • 1-2 Packungen Nudeln (Spaghetti, Penne, Lasagne, …)
  • 1 Packung Reis (Langkornreis, Basmatireis)
  • 1 Flasche Öl (Olivenöl, Sonnenblumenöl)
  • 1 Glas Gemüsebrühe
  • Soßenbinder, hell und dunkel
  • 1 kg Mehl
  • 1 kg Zucker
  • Trockenhefe (für spontane Pizzen)

In meinen Kühl- / Gefrierschrank gehört auf jeden Fall:

  • Spinat
  • Ketchup
    (Heinz im Glas und scharfen Hela für den spontanen Grillabend)
  • Milch, mind. 2 Liter
    (das liegt wohl mehr am vielen Milch- und insbesondere Kaffeegenuß. Aber auch praktisch um älteres Obst vor dem Vergammeln zu bewahren und einen Milchshake daraus zu mixen)
  • 2-3 x 200g Sahne (Aldi:
  • 2-3 x 200g Creme fraîche
  • mind. 2 Packungen à 250 g Margarine

und natürlich diverse Gewürze wie:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika, rosenscharf
  • Basilikum
  • Oregano
  • Pizzagewürz (ich mische immer eine Packung Ostmann und eine Packung Fuchs)
  • Muskat
  • Petersilie
  • Schnittlauch
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s